52 Jahre Dolomitenlauf

Datum: 22. - 23.01.2022

Wir bedauern es sehr, aber der Dolomitenlauf 2022 muss abgesagt werden!!

Morgen und am Sonntag hätte der 47. Dolomitenlauf in Obertilliach stattfinden sollen. In letzter Minute erhielt das OK-Team einen Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Lienz, wonach auch die vorgeschlagene offene Spur für die Hobbyläufer nicht gestattet wird.

"Über 500 Teilnehmer aus über 20 Nationen sind schon seit Tagen in Osttirol, um am Dolomitenlauf teilzunehmen. Aus alle dem wird nun wohl nichts", zeigt sich Organisator Franz Theurl enttäuscht. Die Bezirkshauptmannschaft Lienz hat kurz vor 12.00 Uhr dem Veranstaltung mittels Bescheid mitgeteilt, dass dem Antrag auf die Ausführung in Form einer offenen Spur keine Zusage gegeben werden kann und die Zusammenkunft im Breitensport untersagt wird. Aus diesem Grund sieht sich der Veranstalter veranlasst, das Event ersatzlos abzusagen. "Das tut mir sehr leid. Wir haben alles unternommen, um den angemeldeten TeilnehmerInnen ein Dolomitenlauf-Erlebnis zu ermöglichen. Dies auch unter Bedachtnahme der strengen Covid-Verordnungen", sagt Theurl.

Der Schaden für den Veranstalter aber auch für die Tourismuswirtschaft ist enorm. Der Dolomitenlauf zählt zur Vereinigung Worldloppet und am nächsten Wochenende wird in diesem Reigen der "Marcialonga" mit 4.500 Teilnehmern als Breitensportveranstaltung in Form eines Massenstarts ausgerichtet. "Es ist nicht ganz nachvollziehbar und bedauerlich, dass eine Covid-Verordnung, die von der Bundesregierung beschlossen wird, nicht für das ganze Land gleich gilt. Sondern jede einzelne Bezirkshauptmannschaft kann eigene Bewertungen und Auslegungen vornehmen. Zu dem wäre noch angemerkt, dass Osttirol momentan im Verhältnis eine niedrige Inzidenzzahl aufweist", ergänzt der TVB-Obmann.

Gerne werden wir Ihnen Ihr bezahltes Startgeld für eine Teilnahme im nächsten Jahr gutschreiben. Falls Sie das Nenngeld für den Dolomitenlauf zurückerstattet bekommen wollen, ersuchen wir um eine kurze Nachricht, bis spätestens 28. Februar 2022.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen, bedauern die sehr kurzfristige Absage zutiefst und hoffen, Sie 2023 beim Dolomitenlauf in Osttirol begrüßen zu dürfen!

Der Veranstalter vom Dolomitenlauf und die RaceTimePro GmbH


Alle Angaben auf dieser Website sind unverbindlich und es gilt immer die offizielle Ausschreibung auf der Website des Veranstalters.