Mondsee 5-Seen Radmarathon Indivduell

Datum: 25. - 27.06.2021

Informationen zur Strecke: Tour A

Beschreibung

Die Strecke kann von Freitag, 25. Juni bis zum Sonntag 27.Juni.2021 individuell zurückgelegt werden, aber innerhalb eines Kalendertages! Die Befahrung der Strecke ist täglich von 06:00 bis 20:00 Uhr möglich.

Tour A führt über Thalgau und den ersten längeren Anstieg nach Hof weiter zum Fuschlsee. Von Fuschl am See geht es weiter nach St. Gilgen. Von da an entlang des Wolfgangsees zur Abzweigung in Strobl, wo der Startschuss zur Bergwertung auf die Postalm fällt. Nach 12 km Steigung (bis 12 %) geht es wieder bergab Richtung Abtenau und sodann nach kurzer Flachstrecke bergauf über den Pass Gschütt (Rußbach bis Gosau) zum Hallstättersee. 
Weiter über Bad Ischl und durch das Weißenbachtal zum Attersee. 
Nach teilweiser Umfahrung des Attersees wartet bei Weißenkirchen im Attergau der letzte Anstieg zum Lichtenberg. Danach geht die Fahrt relativ flach zum Mondsee zurück ins Ziel.


Aus Sicherheitsgründen erfolgt die Zeitmessung immer nur an ausgewählten Anstiegen. Außerhalb dieser Sektionen erfolgt keine Zeitmessung, daher kann hier moderates Tempo gewählt, oder auch eine Pause gemacht werden.

Tour A: 200 km / 2.600 hm
Sektion „Russenstraße“: Start ca. bei km 13,5 – Länge: 2 km, Anstieg: 100 hm
Sektion „Postalm“: Start ca. bei km 49 – Länge: 7 km, Anstieg: 500 hm
Sektion „Pass Gschütt“: Start ca. bei km 84 – Länge: 3 km, Anstieg: 150 hm
Sektion „Weißenbachtal“: Start ca. bei km 121 – Länge: 4 km, Anstieg: 100 hm
Sektion „Lichtenberg“: Start ca. bei km 174,5 – Länge: 2,5 km, Anstieg: 150 hm

Fakten

Streckenname Tour A
Datum 25.06.2021
Startzeit 06:00 Uhr
Sporttyp Rennrad
Streckenlänge 200 km
Höhenmeter 2600 m

Streckenführung

Höhenprofil

Nenngeld

Preis in €Klassen
von 31.05.2021 bis 27.06.2021 25,00 alle

Kategorien

BezeichnungJahrgang von/bis
D U451977 - 2007
H U451977 - 2007
D Ü451962 - 1976
H Ü451962 - 1976
D Ü601901 - 1961
H Ü601901 - 1961
Alle Angaben auf dieser Website sind unverbindlich und es gilt immer die offizielle Ausschreibung auf der Website des Veranstalters.